Golf & Gesundheit

Golfsport erhält die Gesundheit – nicht nur die körperliche, sondern auch die mentale.

Eine 18-Loch-Golfrunde dauert durchschnittlich vier Stunden, und man läuft eine Strecke von rund 10 Kilometern. Dabei verbrennt der Körper bis zu 1200 Kalorien – mehr als bei zwei Stunden Tennis oder einer Stunde Jogging. Das Training in der Gesundheitszone und die gleichbleibende Belastung sind ideal für Herz und Kreislauf. Aber nicht nur das!

Golfen hilft beim Muskelaufbau ebenso wie beim Abbau von Stress. Außerdem fördert es Koordination und Geschicklichkeit. Eine Studie aus Schweden belegt: „Wer regelmäßig Golf spielt, hat eine längere Lebenserwartung.“

Golfclub Rheinhessen: Plakat Golf und Gesundheit
Scroll to top