News / Aktuelles


Max Schmitt bei der Team-WM in Mexiko

27.09.2016

Max Schmitt (GC Rheinhessen Wißberg) beendet seine erste Team-Weltmeisterschaft der Herren mit einer 69 (-3). Hinzu kommen für die Mannschaftswertung 71 Schläge (-1) von Hurly Long (GC Mannheim-Viernheim). Jeremy Paul (ebenfalls Mannheim-Viernheim) bringt eine 73 ins Clubhaus des GC Mayakoba El Camaleon. Der erst 18-jährige Schmitt schließt darüber hinaus das Turnier als bester Deutscher mit insgesamt 282 Schlägen (-4) auf dem 23. Platz der Einzelwertung ab. „Der letzte Putt zum drei unter Par war ein erlösendes Gefühl. Die WM hat sehr viel Spaß gemacht. Vor allem weil es meine erste WM gewesen ist, war zunächst die Anspannung groß. Ich finde, es gut gelöst zu haben und bin sehr froh über das Endresultat“, sagt Max Schmitt.

Hier gehts zum vollständigen Artikel des DGV

Ihr Team GCR